DIE URSPRUNGSBEZEICHNUNGEN POUILLY-FUMÉ UND POUILLY-SUR-LOIRE

POUILLY-SUR-LOIRE POUILLY-FUMÉ
oder
BLANC FUMÉ DE POUILLY
Einführungsdatum für die Verordnung zur Ursprungsbezeichnung
1937
Weinbauregion
Val de Loire
Departement
La Nièvre (58)
Gemeinden
POUILLY - TRACY - ST ANDELAIN
ST LAURENT - MESVES
ST MARTIN - GARCHY
Anzahl der Winzer
etwa hundert
Diese Ursprungsbezeichnung verdankt ihren Namen der Stadt Pouilly-sur-Loire Herkunft der Bezeichnung A.O.C.(= Bezeichnung für eine kontrollierte Herkunft) Die Geheimnisse der Herkunft des Namens Pouilly-Fumé.
Chasselas Rebsorte Sauvignon
30 ha Anbaufläche 1 300 ha
1 600 hl Herstellung 70 000 hl
trockener und fruchtiger Weißwein Weintyp trockener und fruchtiger Weißwein


DIE GENEHMIGUNG
    Die Genehmigung ist eine vorgeschriebene Prüfung, die im Winter durchgeführt wird; mit Hilfe dieser Prüfung wird entschieden, ob die Qualität der Weine aus der letzten Ernte den geltenden Normen zur Ursprungsbezeichnung entspricht.
    l'agrément Damit unsere Weine Pouilly-sur-Loire und Pouilly Fumé die Bezeichnung "Appellation d'Origine Contrôlée" (AOC) auf dem Etikett stehen haben dürfen (mit dieser Bezeichnung sind sie in der ganzen Welt erkennbar), müssen sie sich erfolgreich einer analytischen Prüfung eines staatlichen Labors, sowie einer Weinprüfung zur Genehmigung unterziehen, die unter der strengen Kontrolle der gesamten Berufsgruppe und dem INAO (Institut National des Appellations d'Origines Contrôlées) stattfinden. Danach dürfen sie vermarktet werden (meist ab dem 15. Dezember), die meisten Weine verlassen jedoch die Kellereien erst mit Beginn des Frühjahrs.
DIE HERSTELLUNG
    Die Anbaufläche der Betriebe beträgt im Durchschnitt 13 ha.
    Die Winzer von Pouilly-sur-Loire sind stolz darauf, nicht nur ihre Weinberge zu bewirtschaften, sondern ebenso ihre Weine herzustellen und ihren Wein bis zu Ihnen wie auch bis ans andere Ende der Welt zu liefern. Der Pouilly-Fumé ist bekannt und anerkannt auf der ganzen Welt, der Export macht dabei mehr als 60% der Verkaufszahlen aus.
REBENERZIEHUNG
    Die Erziehungsform der Weinberge von Pouilly-sur-Loire und Pouilly-Fumé ist die "niedere Reberziehung mit Anspalieren".
Anspalieren

Anspalieren
nach oben