Die Traditionen

Saint Vincent Saint Vincent

Seit dem Mittelalter, haben die Weinbauern einen heiligen Schutzpatron, nämlich Saint-Vincent. Eine symbolische Wahl, " vin-cent " (frz: Wein-hundert), daraus lässt sich ableiten " vin-sang " (frz.: Wein-Blut), was bedeuten kann das Opfer, bei dem der Wein in das Blut Christi umgewandelt wird..

Ursprünglich waren die Weinbruderschaften von Saint-Vincent vor allem Gesellschaften zur gegenseitigen Hilfe und heute noch eint eine sehr starke Verbindung durch Solidarität alle ihre Mitglieder.

Jedes Jahr am 22. Januar ist es für die Weinbauern von Pouilly von allergrößter Wichtigkeit, das Fest des Saint-Vincent feierlich zu begehen, damit dieser ihre Familien, ihre Weinberge und ihre Weine schützt.

Im WEINANBAUGEBIET POUILLY-SUR-LOIRE besitzt jede der drei Hauptgemeinden des Appellations-Gebietes (das sind POUILLY, SAINT-ANDELAIN und TRACY) ihre eigene Weinbruderschaft für ihren Schutzpatron Saint-Vincent.

Saint Vincent